"Cola, Cash und Kaugummi" Lustspiel von Bernd Gombold.

 

Seit kurzem probt die Thuisbrunner Babblkistn auf Hochtouren, um wieder einen neuen Dreiakter den Theaterfreunden aus der Region zu präsentieren.

Gespielt wird das Stück „Cola, Cash und Kaugummi“ des bekannten Autors Bernd Gombold in fränkischer Mundart.

Die neue Pächterin Sabine und ihre Freunde möchten die heruntergekommene Gastwirtschaft „Zum alten Seewirt“ mit modernen Design und frischen Ideen gross rausbringen. Sehr zum Leidwesen des altmodischen Bürgermeisters und der Dorfoberen, die keine Veränderung dulden. Ebenso deren Frauen, die grössten Wert auf Sitte und Anstand im Dorf legen. Als der selbstherrliche Bürgermeister jedoch das Angebot bekommt, in einer geplanten US-Fernsehserie, die in Thuisbrunn am See spielen
soll, eine Rolle zu bekommen, werden alle Vorsätze über Bord geworfen. Kurzerhand wird der Ort mit allem Drum und Dran, ohne Rücksicht, amerikanisiert. Ob das gut geht ?



Aufführungen:

Samstag, 20.02.2016 - 19:00 Uhr
Sonntag, 21.02.2016- 14:30 Uhr

 

Donnerstag 25.02.2016 - 19:00 Uhr

Freitag, 26.02.2016 - 19:00 Uhr
Samstag, 27.02.2016 - 19:00 Uhr
Sonntag, 28.02.2016 - 14:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Hotel Schlossberg, Haidhof 5,
91322 Gräfenberg

Vorverkaufstermine: Karten im Vorverkauf (7,-- €) gibt es vom Sonntag, den 29. November (1.Advent) bis 31.Dezember direkt im Schlossberg Hotel.
Im Januar (wegen Betriebsurlaub) auf Anfrage oder an der Abendkasse.

 

Die Babblkistn
Seit 2003 begeistert die Thuisbrunner Babblkistn jährlich im Frühjahr mit einem Dreiakter die Zuschauer aus Nah und Fern. Ausnahme zum Jubiläumsjahr 2007.  Als man ein Historienspiel mit 11 großen Szenen zur 1000-Jahr-Feier unseres beschaulichen Ortes auf die Bühne zauberte.

Stets werden geeignete Theaterstücke gewählt, die dem Ort oder der Zeit noch etwas angepasst werden. „Kleinere“ Auftritte als Nebenaktivitäten sind natürlich auch Programm, vom kurzen Sketch bis zum Einakter – je nach Anlass.

So wie aber jeder Verein seinen Höhepunkt im Jahr sucht, freuen auch wir uns, Sie, werte Zuschauer, heute hier zu „unserem Großereignis“ begrüßen zu dürfen. Wir werden uns bemühen, Sie gut zu unterhalten und zu verpflegen. Wenn uns das gelingt (und davon sind wir alle überzeugt), können Sie uns natürlich wieder danken – und zum nächsten Auftritt wieder als Gast erscheinen.

Impressum